Holloid: Wiener Startup will Mikroskopie revolutionieren

DAS HOLLOID-TEAM © HOLLOID
Foto: DAS HOLLOID-TEAM © HOLLOID

Mikrobiologie ist ein wissenschaftliches Feld, das großes Potenzial für Neuheiten in verschiedenen Bereichen bietet, darunter die Medizin, aber auch Lebensmittel und Umweltanalysen. Sie ist jedoch auch sehr komplex und Analysen sind oft äußerst zeitaufwändig. Ein Startup, das den Bereich der mikrobiologischen Analyse automatisieren will, ist Holloid aus Wien. Diese offiziell 2022 gestartete Jungfirma bietet holographische Mikroskopie zur Echtzeit-3D-Bildgebung. Laut CEO Marcus Lebesmühlbacher ermöglicht dies automatische Messungen von hunderttausenden individuellen Bakterien, Algen, Hefen, Mikroplastik und anderen Partikeln, was für eine erhöhte Sicherheit von Lebensmitteln und anderen Produkten, die Reduktion von Abfall, das Vorbeugen von Ausfallzeiten und eine Effizienzsteigerung in der Verarbeitung sorgen soll.

Persönliches Profil