Hofer startet mit Unverschwendet neue Eigenmarke gegen Lebensmittelverschwendung

Cornelia Diesenreiter | (c) Unverschwendet
Foto: Cornelia Diesenreiter | (c) Unverschwendet

Das Wiener Startup Unverschwendet rettet seit 2015 Lebensmittel, um sie dann der breiten Bevölkerung als Produkte des täglichen Bedarfs zu einem fairen Preis anzubieten. Nun ist das Startup eine Partnerschaft mit dem Discounter Hofer eingegangen und sorgt dort mit Chutneys, Fruchtaufstrichen und Pestos für neue Geschmacksexplosionen.

Persönliches Profil