Cornelia Diesenreiter von Unverschwendet im SCALEup TALK

Scaleuptalk.015

Cornelia Diesenreiter hat zusammen mit ihrem Bruder Andreas 2016 Unverschwendet gegründet – mit der Vision, den größtmöglichen nachhaltigen Impact im Bereich Lebensmittelabfallvermeidung zu erreichen: ökologisch, sozial und ökonomisch.

Allein in Österreich werden jährlich tausende Tonnen Obst und Gemüse entsorgt, weil sie zu groß, zu klein, zu krumm sind, oder als Überschuss für Landwirt*innen kurzfristig nicht absetzbar sind. Unverschwendet wurden bisher nur aus dem Großraum Wien über 7.500 Tonnen überschüssiges Obst und Gemüse angeboten. Die Feinkostproduktion ist dabei nur der erste Schritt zur großen Unverschwendung. Mit einem Smarten Überschussmanagementsystem sollen zukünftig Überschüsse in der Landwirtschaft systematisch erfasst und kommerziell für die Lebensmittelindustrie, Gastronomie und den (Groß-)Handel verfügbar gemacht werden.

Unverschwendet arbeitet außerdem bereits mit der Wiener Tafel und anderen Sozialeinrichtungen zusammen. Mehrere weitere Wege werden bereits ausgetestet und in naher Zukunft auch öffentlich zugänglich gemacht.

www.unverschwendet.at

Play Video

Persönliches Profil