Circularstart

CircularStart into Business

Das Projekt CircularStart into Business ist eine strategische ERASMUS+ Partnerschaft (2019-2021), die sich aus 9 Partnern aus vier europäischen Ländern zusammensetzt, um den Bedarf an Wissen und Kompetenzen von Startups und Unternehmern im Bereich der Kreislaufwirtschaft zu adressieren und zu nachhaltigeren und zirkulären Geschäftsmodellen zu gelangen.

Das Ziel von CircularStart ist die Unterstützung von Inkubatoren, Trainern und Beratern bei der Schulung von Startups im Bereich Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft durch die Entwicklung eines interaktiven Leitfadens und eLearning-Schulungsmaterials, damit Startups ihre Kompetenzen zum Verständnis, zur Bewertung und zur Verbesserung der Nachhaltigkeits- und Kreislaufwirtschaftsaspekte im Zusammenhang mit ihren Geschäftsmodellen erhöhen können.

Die Idee von CircularStart basiert auf der Erkenntnis, dass es Startups und Unternehmern an Wissen und Ausbildung im Bereich der Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und deren Möglichkeiten mangelt. Es gibt Unternehmer, die disruptive und nachhaltige Innovationen auf den Markt bringen, sowie nachhaltigkeitsorientierte Inkubatoren. Dieses Phänomen ist jedoch noch weit davon entfernt, vorherrschend zu werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt-Website: www.circularstart.eu

Projektpartner:

  • ABC –  Accelerator, Rasvoj Startupov in Mladih Podjetij, Doo (SVN)
  • AIE – Österreichisches Ökologie-Institut (AUT)
  • ANJE – Associacao nacional de jovens empresarios (PRT)
  • ITC – AICE Asociación Investigación de las Industrias Ceramicas (ESP)
  • LNEG – Laboratório Nacional de Energia e Geologia, I.P. (PRT)
  • MUE – Enpresagintza S. COOP. (ESP)
  • PRT – Prospektiker – European Institute for Future Studies and Strategic Planning (ESP)
  • VUT – Ecodesign, TU Wien (AUT)

Persönliches Profil