09.01.2019 von Erwin Hemetsberger

Die Initiative START:IP, die universitäres Spitzen-Knowhow mit Gründergeist verbindet, geht in die heiße Phase. Nach dem Scouting der interessantesten High Tech-Patente – diesmal neben heimischer Provenienz auch aus Slowenien und Ungarn – werden noch bis 29. Jänner interessierte und engagierte Gründerinnen und Gründer gesucht.

Neben dem vollen Leistungsangebot COMPLETE, das potentielle Entrepreneure und Unternehmen in Anspruch nehmen können, gibt es dieses Jahr auch die Möglichkeit, kostengünstig auch nur den MATCHING DAY am 30. Jänner zu besuchen.

Nähere Informationen finden sich in der folgenden Presseinformation.

© INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH, eine Gesellschaft von:

  • Logo TU Wien
  • Logo Uni Wien

Gefördert von:

  • Logo Wirtschaftsagentur
  • Logo FFG