OHNE DATEN KEIN GEMEINWOHL? OHNE GEMEINWOHL KEINE DATEN?

3 Thesen, um Infrastruktur, Nutzung und Verwertbarkeit von Gesundheitsdaten in Österreich zu verbessern.

Wie diese drei Ansätze lauten, welche Auswirkungen Gesundheitsdaten für das Gemeinwohl haben und ob letzteres ohne Daten überhaupt möglich ist, erfahren Sie im Zuge dieser virtuellen Veranstaltung von PHARMIG und WWTF.

Die Veranstaltung wird live aus dem Technischen Museum übertragen. Bei dieser Gelegenheit erhalten Sie auch Einblicke in die aktuell laufende Sonderausstellung über künstliche Intelligenz.

Es diskutieren:

  • Dr. Irene Fialka, INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
  • Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Institut für Innovation und Digitalisierung, Universität Wien
  • Univ.-Prof. Mag. DDr. Stefan Thurner, Medizinische Universität Wien und Complexity Science Hub
  • Univ.-Doz. Dr. Ansgar Weltermann, Ordensklinikum Linz
  • Moderation: Dr. Michael Stampfer, WWTF

Anmeldung erforderlich.

Datum / Uhrzeit:
15.04.2021
16:00
- 17:30
Ort
Online
Preis
€0,-

Persönliches Profil