Miracor

Miracor Medical Systems, 2008 gegründet, möchte mit der PICSO-Technologie einen neuen Standard bei der Behandlung von Herzerkrankungen wie Herzinfarkt und Herzversagen etablieren.

Miracor Medical Systems, ein 2008 gegründetes Wiener Medizintechnik-Unternehmen, möchte mit der PICSO®-Technologie einen neuen Standard bei der Behandlung von Herzerkrankungen wie Herzinfarkt und Herzversagen etablieren. Nach einem interventionellen Eingriff können Patienten von der PICSO® (Pressure-controlled Intermittent Coronary Sinus Occlusion)-Technologie profitieren: das System besteht aus einem innovativen Herzkatheter und einer Konsole (beides CE-zertifiziert) mit dem patentierten Wien-Algorithmus. Nach der Behandlung eines Myocardinfarktes mit einem Stent, dient die PICSO®-Therapie dazu, das venöse Blut des Koronarsinus auf kontrollierte Weise zu blockieren und so die Mirkozirkulation im betroffenen Herzgewebe zu verbessern. Damit wird die Produktion von Botenstoffen angeregt, welche eine verbesserte Durchblutung im Infarktbereich bewirkt und zu einer teilweisen Regeneration des Herzmuskels führt.

Miracor
Gumpendorferstraße 139/1.05
1060 Wien

Telefon
+43 1 23665760

E-Mail
office@miracormedical.com

Website
http://www.miracormedical.com

Folge @Miracor_Medical auf Twitter.

  • Start-Up Search

  • Events

  • NEWSLETTER

  • Über INiTS

    INiTS hat sich als Business-Inkubator das Ziel gesetzt, die Erfolgswahrscheinlichkeit von Startups im Raum Wien zu erhöhen. Dabei unterstützt INiTS JungunternehmerInnen dabei, ihre Ideen in ein wachstumsstarkes und erfolgreiches Unternehmen umzusetzen. more

© INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH, eine Gesellschaft von:

  • Logo TU Wien
  • Logo Uni Wien

Gefördert von:

  • Logo Wirtschaftsagentur
  • Logo FFG