07.02.2018 von Erwin Hemetsberger

Weibliche Investoren sind in der Startup-Szene ähnlich dünn gesät wie Gründerinnen. Eine strukturelle Schwäche des Ökosystems, dem so nicht nur wertvolles Know How, sondern natürlich auch Kapital entgeht. Investorinnen.com ist eine Initiative von Sophie Martinetz, Gründerin von Seinfeld Professionals, Selma Prodanovic, Gründerin von brainswork und Irene Fialka, CEO von INiTS, die diesen Umstand ändern möchte. Potentielle und erfahrene Investorinnen werden untereinander und mit Startups vernetzt bzw. treffen sich zu Workshops und anderen Veranstaltungen, bei denen das Thema „Investments“ aus spezifisch weiblicher Sicht betrachtet wird.

Die zweite Ausgabe der Investorinnen.com Konferenz mit dem Titel „The Future of Investing“ ging dabei im bestens besetzten Vortragssaal von Deloitte Österreich  über die Bühne. Am Abend wurden dann im „Grand Salon“ des Park Hyatt Hotel Vienna die Investorinnen Awards an Frauen vergeben, die sich um die Österreichische Gründungs- und Investmentszene verdient gemacht haben. In fünf Kategorien wurden folgende Persönlichkeiten ausgezeichnet:

  • Kategorie „Seed / Startup“ – Julia Nitsche
  • Kategorie „Incubator / Accelerator“ – Birgit Hofreiter
  • Kategorie „International“ – Isabella Hermann-Schön
  • Kategorie „Fund Managerin 2018“ – Doris Agneter
  • Kategorie „Special“ Lisa-Maria Fassl, Nina Wöss und Tanja Sternbauer von Female Founders

Nähre Informationen zur Konferenz und zum Award kann man hier nachlesen. Hier finden Sie Fotos zur Konferenz und hier Fotos zum Award.

Ausgewählte Presseberichte:

  • NEWSLETTER

  • Tags

  • Über INiTS

    INiTS hat sich als Business-Inkubator das Ziel gesetzt, die Erfolgswahrscheinlichkeit von Startups im Raum Wien zu erhöhen. Dabei unterstützt INiTS JungunternehmerInnen dabei, ihre Ideen in ein wachstumsstarkes und erfolgreiches Unternehmen umzusetzen. more

© INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH, eine Gesellschaft von:

  • Logo TU Wien
  • Logo Uni Wien

Gefördert von:

  • Logo Wirtschaftsagentur
  • Logo FFG